Burnout-Syndrom

Bein Burnout-Syndrom befinden sich die Betroffenen in einem Zustand ausgeprochener emotionaler und körperlicher Erschöpfung.

Die Leistungsfähigkeit und der Antrieb sind stark eingeschränkt, häufig kommen körperliche Beschwerden (z.B. Schlafstörungen, Magenschmerzen, Rückenbeschwerden, etc.) hinzu. Oft trifft es Personen, die beruflich und privat besonders engagiert sind. Auf notwendige Erholung und Entspannungsphasen wird verzichtet. Es kommt zu einem massiven Gefühl der Überlastung und dem nicht Abschalten können.

Weitere psychische Probleme, wie z.B. Medikamentenmissbrauch, Gereiztheit, Konzentrationsstörungen und chronische Müdigkeit bis zum vollkommenden Zusammenbruch können die Folge sein.