Praxishund Bico

Am 07.07.2018 wurde Bico, ein portugiesischer Wasserhund, geboren. Bico begleitet oft meine Arbeit – besonders in der Therapie von Kindern und Jugendlichen. Er kann innerhalb der Therapie z.B. dabei helfen, Sprechhemmungen abzubauen und so die Kommunkikation zu erleichtern.

Tiere ermöglichen  außerdem auf spielerische Art,  neue Erfahrungen auf der sozialen und emotionalen Ebene zu sammeln und können so das Selbstwertgefühl und die innere Ausgeglichenheit stärken.

Bico ist ein junger Hund der manchmal etwas stürmisch und verspielt ist. Immer ist Bico nicht dabei, manchmal braucht er auch eine Auszeit.

Selbstverständlich wird Bico regelmäßig tierärzlich untersucht, unterliegt den Hygienemaßnahmen, ist geimpft und versichert.  Die Rasse haart kaum, durchlebt  keinen saisonalen Fellwechsel und weist aufgrund dessen ein niedriges Allergiepotenzial auf.

Sollten Bedenken gegen die Anwesenheit  von Bico bestehen, kommt der Hund  selbstverständlich nicht zum Einsatz.

Weitere Informationen über den Einsatz von Tieren in der Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen finden Sie hier.